Dämmung /Innendämmungen

Wohnklimaplatten/ Klimaplatten/ Kalziumsilikatplatten/Calsiumsilikatplatte

Müdigkeit, Atemwegserkrankung und Kopfschmerzen sind typische Symptome von Schimmelbefall in Räumen.

Krankheit durch Schimmel

Gesundheit oder Krankheit?

1- Keller Abdichtung- Keller Sanierung- Fassaden Abdichtung- Horizontalsperre auf der Fassade gegen aufsteigende Feuchtigkeit mit Swiss Renovation GmbH – schimmelpeter swiss 2- Fassaden Abdichtung- Fassaden Sanierung- Fassaden Abdichtung- Horizontalsperre auf der Fassade gegen aufsteigende Feuchtigkeit mit Swiss Renovation GmbH – schimmelpeter swiss

Nur eine ursachengerechte Sanierung schafft da dauerhafte Abhilfe, auch unter anspruchsvollen Bedingungen. Mit Mineralischen Wohnklimaplatten regulieren wir wiederkehrende Kondensationsfeuchtigkeit und befreien Sie von Schimmelbefall Symptomen.

Die Innendämmung umfasst die Innendämmung von Wänden, der Decke und der Bodenplatte mit Klimaplatten. Wichtig dabei ist, einen Fachmann dazu zu ziehen. Wir, Swiss Renovation GmbH, sehen uns Ihr Projekt direkt vor Ort an, analysieren und beraten Sie zu Dämmstoffen und machen Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Angebot!

Klimaplatten oder Kalziumsilikatplatten werden häufig zur erfolgreichen und langfristigen Bekämpfung von Schimmel genutzt, die Platten sind Energetisch effizient und eignen sich für eine herkömmliche Dämmung für Wärme. Die Wärme bleibt erhalten, wodurch wiederum Energiekosten gesenkt werden. Die Dämmung innen trägt auch zu einer erheblichen Verbesserung des Raumklimas bei. Darüber hinaus verbessern sie als nicht brennbares Material den Brandschutz und sind gesundheitlich unbedenklich und für Allergiker geeignet. Die Platten sind umwelttechnisch unbedenklich und können daher ökologisch recycelt werden.

Kalziumsilikat ist ein Baustoff auf mineralischer Basis und besitzt weder einen Geruch, noch eine Farbe. Kalziumsilikatplatten sind diffusionsoffen und kapillaraktiv. Kalziumsilikat ist nicht wasserlöslich. Feuchtigkeit aus der Raumluft setzt sich also, dank der Calsiumsilikatplatten, nicht an den Materialien ab, sondern wird aufgenommen und aktiv weitergeleitet.