SCHIMMEL / Hydrophobierung

Hydrophobierung = Wasserabweisend

Durch eine Hydrophobierung werden oberflächennahe, kapillarsaugende Poren von Baustoffen gegen das Eindringen von Feuchtigkeit imprägniert. Die Oberfläche wird mittels der Hydrophobierung herabgesetzt und führt dazu, dass das Wasser nicht mehr angezogen, sondern abgestossen wird.

Wichtig sind hierbei saubere und glatte Oberflächen der Steine und Mörtelfugen. Wenn die Fugen schadhaft und die Vermauerung unregelmässig sind, kann die Hydrophobierung nicht wirksam bleiben, was wiederum zu Feuchtigkeitsschäden führt.

Das Ziel von Hydrophobierung ist es eine gute und langfristige Wirksamkeit ohne negative Nebeneffekte zu erhalten. Daher sollten vor dem Auftrag der Hydrophobierung der Untergrund von Staub und Fett befreit werden und weitergehend trocken sein. Moos-, Schimmel- und Algenwuchs müssen vollständig mit Schimmelentferner beseitig werden.

Es gibt unterschiedliche Verfahren für Hydrophobierung, welche auf die Fassaden aufgetragen werden kann. Das einfachste Verfahren ist das Sprühverfahren, wobei mit einem Pumpenspritzer die Oberfläche des Baustoffs abgesprüht wird bis die Fassade mattfeucht glänzt.

Die Hydrophobierung von Mauerwerk bietet eine Menge Vorteile und schützt nicht nur die Baustoffe, sondern hilft auch bei der Wärmedämmung Ihres Gebäudes und verbessert und erspart Ihre Heizkosten.

Was ist Hydrophobierung (Imprägnierung)?

Hydrophobierung ist die Imprägnierung für Ihre Bauwerke.

Hydrophobierung ist eine farblose, UV-beständige und feindisperste Beschichtung. Die Imprägnier Flüssigkeit dringt tief in den Baustoff ein und die Oberfläche wird nachhaltig und effektiv vor Feuchtigkeit, Schimmel, Verschmutzung uns sogar Graffiti geschützt. Das Gebäude atmet und bleibt trocken.

Swiss Renovation GmbH als Fachbetrieb analysiert die Bausubstanz und bietet Ihnen langfristige Schutz.